Warenkorb 0
0,00 €

Rosebank 22 Jahre Vintage 1981/2004 Rare Malts Selection

Lieferzeit
2-3 Tage
Typ:
Single Malt Whisky
Region:
Lowland
Abfüller:
Rosebank Distillery
Alter:
22.0
Inhalt:
0.70
Alkoholgehalt:
0.00
Filterung:
Farbstoff:
Ja
Farbe:
Helles Gold
Aroma:
Helle Gartenfrüchte und süße Aprikosen, frisch gemähte Blumenwiese, Vanille und Karamell
Geschmack:
Kräftig nach kandieren Zitrusfrüchten, Birne, Waldhonig und Pfeffer
Nachklang:
Lang, weich mit anhaltenden Zitrusnoten
Hersteller:
derzeit nicht lieferbar
Artikelnummer
1350
999,50 €
(1.427,86 € / 1 Liter)
Inkl. 19% MwSt.

Alkohol: 61,1 %    Inhalt: 0,7 Liter

Es ist nur traurig, dass auch Rosebank geschlossen wurde und aktuell nur noch gelegentlich Restfässer auf den Markt kommen. Der Rosebank Vintage 1981/2004 in unserem Whisky Shop ist in der Reihe "Rare Malts Selection" von Diageo im Jahre 2004 abgefüllt worden. Die ersten Abfüllungen der Rare Malts kamen 1995 auf den Markt. Alle Abfüllungen dieser Reihe sind nicht kühlgefiltert, in Fassstärke abgefüllt, mindestens 18 Jahre alt und als Small Batches nur limitiert verfügbar. Die Whiskys in der Reihe Rare Malts wurden von Brennereien ausgewählt, die geschlossen waren bzw. sind oder von denen es keine regelmäßigen Eigentümerabfüllungen gab.
Der Rosebank Vintage 1981/2004 ist inzwischen eine Whiskyrarität und kaum noch zu bekommen. Mit 61,1 % wurde er in Fassstärke abgefüllt. Dieser Rosebank aus der Reihe Rare Malts von Diageo brachte einen Lowland Whisky hervor, der in der Nase mit hellen Gartenfrüchten, Aprikosen Vanille, Karamell und einer Blumenwiese begeistert. Am Gaumen präsentiert er sich mit kandierten Zitrusfrüchten, Honig, süßen Birnen und etwas Pfeffer. Im langen weichen Abgang halten sich Zitrusfrüchte - ein beeindruckender Single Malt, der im Whiskygedächtnis bleibt und die ganze Trübsal wegen der geschlossenen Brennerei Rosebank ein wenig vertreibt.

Die Destillerie Rosebank wurde offiziell 1840 erbaut. Aber schon Ende des 18. Jahrhunderts soll dort illegal Whisky gebrannt worden sein. Rosebank liegt bzw. lag in der Nähe von Glenkinchie, eine der letzten aktiven Brennereien in den Lowlands. Seit 1993 ist Rosebank geschlossen. Zuletzt wurde sie von United Destillers betrieben, dem "Vorgänger" von Diageo. Wie die meisten Lowland-Brennereien wurde auch bei Rosebank dreifach destilliert. Charakteristischerweise zeigte der Whisky von Rosebank eine gewisse Leichtigkeit und Grasigkeit, verbunden mit einer eher hellen Fruchtnote, alles eher typisch für einen Lowlander. Aber damit ist es seit der Schließung vorbei. Nur gelegentlich finden sich noch Abfüllungen der Brennerei und es scheinen aktuell immer weniger zu werden - also doch ein Grund dafür, Tränen in den Augen zu haben. Aber vielleicht bietet Ihnen unser Whiskyangebot in unserem Online Shop ein wenig Trost und zaubert ein kleines freudiges Whiskylächeln bei Ihnen hervor.

Hinweis für den Sammler: Diese Flasche wird ohne die Box geliefert.


Hersteller bzw. Vertrieb:
Rosebank Distillery, Camelon, Falkirk, Stirlingshire FK1 5BW, Großbritannien

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Rosebank 22 Jahre Vintage 1981/2004 Rare Malts Selection
Ihre Bewertung