Campbeltown

Campelton Whisky kaufen Diese kleinste der Whisky-Regionen Schottlands erlangte einst große Berühmtheit durch Paul McCartney, der in seinem Lied „ Mull of Kintyre” zwar nicht den Whisky dieser Halbinsel besang, jedoch die einzigartige Natur seines Wohnsitzes.

Die Whiskys der Regionen Campeltown sind kraftvoll, weich und abgerundet, mit einem leicht torfigen Aroma und einem angedeuteten leicht salzigen Geschmack.

Ende des 19. Jahrhunderts nannte sich Campbeltown noch die „Whiskyhauptstadt der Welt”, hatte man doch bis zu 34 Brennereien in seiner Region.

Weiterlesen

Ein Grund dafür war mit Sicherheit, dass Campeltown bereits Mitte des 19. Jahrhunderts über einen geschützten, natürlichen Hafen verfügte, sich gute Schiffsrouten eröffneten und letztlich große Mengen Whisky bis nach Amerika exportiert werden konnten. Dieser Vorteil entwickelte sich bald zum Nachteil, als plötzlich während der Prohibition, kein Whisky aus Campeltown in den USA gebraucht wurde. Eine Brennerei nach der anderen musste schließen.  Heute gibt es noch drei: Springbank, Glengyle und Glen Scotia.

  Seiten: 1 / 1  

Kategorien